Bitte Fehler machen

Eine Atmosphäre ohne Leistungsstress und
Versagensängste ist für meine Arbeit Voraussetzung.

Ich fördere bei den Teilnehmern eine Haltung
der Unvollkommenheit, die der Künstler
Nam June Paik so ausdrückt:

When too perfect lieber Gott böse.